Menü


Aufnahme

 
Wenn Sie in unser Krankenhaus zur Aufnahme kommen, gehen Sie bitte in das Aufnahmebüro (Eingangshalle) und melden Sie sich dort an.

Das funktioniert folgendermaßen: Man löst am Terminal mit Touchpad eine Nummer und wartet sitzend bis auf den Bildschirmen die eigene Ticket- und Tür-Nummer aufgerufen wird. Das System ist von Montag bis Freitag (ausgenommen Feiertag) von 06:00 bis 15:00 Uhr in Betrieb, außerhalb dieser Zeiten wartet man bis ein Aufnahmeschalter frei ist.

Vergessen Sie bitte nicht den Zuweisungsschein ihres einweisenden Arztes sowie die E-Card und einen Lichtbildausweis. Sollten Sie diese Formalitäten wegen Ihres Gesundheitszustandes nicht selber besorgen können, bitten wir Sie dafür zu sorgen, dass die Anmeldung durch Ihre Angehörigen (oder Begleitperson) erfolgt.

Akutfälle werden ohne Zeitverlust in die entsprechende Station gebracht.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen einer gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht. Sie können uns daher die für Ihre Betreuung notwendigen Daten unbesorgt anvertrauen. Für alle diesbezüglichen Auskünfte wie die Möglichkeit der Aufnahme oder Überstellung in die Sonderklasse, Kostenbeiträge, Abrechnungen usw. stehen Ihnen gerne die Mitarbeiter des Aufnahmebüros bzw. der Patientenverrechnung (Eingangshalle) zur Verfügung.


Begleitpersonen

Über die anfallenden Gebühren für Begleitpersonen erhalten Sie bei der Abwicklung der Aufnahmeformalitäten Auskunft im Patientenservice, hier bekommen Sie auch eine Zahlungsverpflichtungserklärung zur Unterfertigung vorgelegt.

Begleitpersonen von Säuglingen und Kindern unter einem Jahr sind von dieser Gebühr befreit!


Ärztliche Behandlung

Sprechen Sie offen mit dem behandelnden Arzt, wenn Sie Fragen über Ihren Gesundheitszustand oder über vorgeschlagene Maßnahmen haben und lassen Sie sich über jeden Eingriff vom zuständigen Arzt aufklären.

Für ärztliche Auskünfte an nahe Angehörige sind Auskunftszeiten festgelegt, die Ihnen der Stationsarzt oder das Pflegepersonal gerne mitteilen.
Telefonisch Auskünfte dürfen grundsätzlich nicht gegeben werden!