Menü


Diabetesberatung

 
Im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf wurden schon immer Patienten mit Diabetes Mellitus der sog. „Zuckerkrankheit" betreut. Intensivere Beratungen begannen Anfang der 80-iger Jahre in Form von Ernährungs-Gruppenschulungen durch die Diätologinnen. Einzelschulungen wurden vor allem bei Insulin-Diabetikern auf der jeweiligen Station vom diplomierten Pflegepersonal vorgenommen.

1993 begannen die ersten gezielten und strukturierten Schulungen. Bis jetzt konnten bereits über 3.300 Personen von einem engagierten Team z. Z. bestehend aus einem Oberarzt, einer DGKS und 4 Diätologinnen betreut werden.

Zusätzlich zu den fix abgehaltenen wöchentlichen Diabetesschulungen werden zweimal im Jahr auch Kurse für Funktionelle Insulin Therapie angeboten. Hierbei wird versucht die Stoffwechselsituation des Nichtdiabetikers nachzuahmen, indem die Insulinmenge genau berechnet und verabreicht wird.

Die Schulung des Diabetikers ist ein wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Diabetesbehandlung, in die der Patient miteinbezogen werden soll/muss um sich somit aktiv mit seiner „neuen" Situation auseinander zu setzen. Die aktive Einbeziehung und Mitarbeit hat zum Ziel den Patienten zum selbstverantwortlichen und selbstbewussten Umgang mit dem „Diabetes mellitus" zu führen.

Kontakt

  • Haben Sie trockene, rissige Haut, die juckt?
    Trinken sie mehr als 3 Liter Flüssigkeit am Tag?
    Fühlen sie sich müde und abgeschlagen?
    Welche neuen Pens und Blutzuckermessgeräte gibt es?
    Wie funktionieren Bewilligungen für mich als Diabetiker?

  • Ihre Fragen beantwortet gerne 
    Tel.: 02572/9004-13480
    E-Mail senden >>