Menü

Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation

Institut
Team
Kontakt



Unser Team besteht aus FachärztInnen für physikalische Medizin, PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, medizinisch technischen Fachkräften und medizinischen MasseurInnen.

Eine effektive und effiziente Betreuung unserer PatientInnen steht im Mittelpunkt unserer interdisziplinären Zusammenarbeit, von der Abklärung der Funktionsstörungen zur Erstellung und Umsetzung des Therapie- und Rehabilitationsplans


Schwerpunkte unseres Instituts


Von ärztlicher Seite:

Beckenboden und Pelvic Pain – Ambulanz

  • Funktionsdiagnostik
  • Schmerzanamnese
  • Sexualmedizinische Beratung

Allgemeine Ambulanz

  • Abklärung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates
  • Manuelle Medizin
  • Erstellung eines individuellen Therapie bzw. Rehabilitationsplans

Physikalische schmerztherapeutische Ambulanz

  • Infiltration und Neuraltherapie bei Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Bildunterstützte, diagnostische und therapeutische Infiltrationen bei Bandscheibenschäden und Rückenschmerzen (Nervenwurzelinfiltrationen, Facettengelenksinfiltrationen)
  • Stoßwellentherapie (ESWT)


Physiotherapie:

  • Medizinische Trainingstherapie - Sportphysiotherapie
  • Bewegungstherapie und Nachbehandlung bei Erkrankungen, Verletzungen und Operationen mit Schwerpunkt auf PatientInnen nach stationärem Aufenthalt
  • Umfassende Rehabilitation nach Amputationen
  • Unterwassertherapie
  • Biofeedback bzw. individuelle Behandlung von PatientInnen mit Harn- und Stuhlverlust, bzw. chronischen Stuhlabsetzproblemen
  • Entspannungstraining
  • Sensomotorisches Training – Körperwahrnehmung, Neuromuskuläre Reedukation
  • Atemtherapie (bei LTX, interstitielle Fibrosen, CF)
  • Frührehabilitation bei IntensivpatientInnen – sowohl nach neurologischen Erkrankungen, als auch nach Verletzungen 

Ergotherapie:

  • Handrehabilitation, insbesondere nach Sehnen- und Nervenverletzungen
  • ADL Training – Erarbeitung von Alltagsfunktionen nach Verletzungen oder neurologischer Problematik, Förderung der größtmöglichen Selbständigkeit im Alltag
  • Gehirnleistungstraining
  • Spiegeltherapie
  • Frührehabilitation bei IntensivpatientInnen – sowohl nach neurologischen Erkrankungen, als auch nach Verletzungen
  • Musiktherapie für stationäre PatientInnen, onkologische PatientInnen

Elektrotherapie und Heilmassage:

  • Breites Spektrum der Elektrotherapie, inklusive funktioneller Elektrostimulation (z.B.: für neurologische PatientInnen zur Unterstützung der Handtherapie)
  • Laserbehandlung (Narben- und Dekubitusbehandlung, modernes Wundmanagement bei Ulcus-PatientInnen in Kooperation mit der Chirurgie)
  • Manuelle Lymphdrainage mit Kompressionstherapie in Kombination mit Bewegungstherapie (Komplexe Physikalische Entstauungstherapie)
  • Medizinische und Heilmassage
  • Breites Spektrum an Spezialmassagen – APM, Tuina, Bindegewebsmassage, Fußreflexzonenmassage, Triggerpunktbehandlung, Segmentmassage, Narbenbehandlung, Marnitz-Methode
  • Packungen – Parafango, Paraffin, Heublumen, Moor, Lehm, Munari
  • Kneippgüsse, Unterwassermassagen 



Sekretariat

Tel.: 02572/9004-11780
Fax: 02572/9004-49280
E-Mail senden >>